Heute teste ich mal “Mornin’ Glory”

Ich habe mir vorgenommen in meinen Urlaub endlich mal wieder einen tollen Beitrag für meinen Blog zu verfassen. Und natürlich habe ich es nicht geschafft. Aber ich hatte trotzdem auch endlich mal wieder Chance die lange Liste an Webdiensten, die ich ausprobieren will, wieder etwas zu verkürzen. So habe ich mich entschlossen das Angebot der Firma “Mornin Glory” einmal zu testen. Die mit lockeren Sprüchen gepflasterte Webseite ist im schicken Web 2.0 Look gehalten und spricht damit eindeutig eher eine jüngere Zielgruppe an. In diesem Fall sogar speziell eher die männliche Seite. Dies kommt sicher vom Produkt, denn sie wollen uns allen ein monatliches Abo von Rasierklingen offerieren. Dabei sind es nicht die üblichen Vertreter der Supermarktregale, sondern es sollen Eigenproduktionen sein.

Ich werde, sobald ich meine ersten Klingen bekommen habe, auch einen kurzen Bericht abgeben, wie ich die Handhabung und das Ergebnis finde. Die Webseite fand ich auf jedenfall ansprechend und ich habe mich für die Variante mit 5 Klingen und 2 Stück im Monat entschieden, da ich “auch ab und zu mal den lässigen drei Tage Bart raushängen lasse”… 🙂

Zum Webdienst lässt sich noch sagen: Man kann sich mit Facebook oder auch ohne einloggen und das Abo lässt sich problemlos auf der Webseite beenden oder pausieren. Auch ist es kein Problem die Menge zwischen 2 und 4  und die Sorte zu variieren. Als kleinen Bonus könnt ihr auch Partnerlinks generieren, mit denen ihr euch bei erfolgreichem Werben einen Monat gratis mit Klingen verdienen könnt. Daher auch gleich an dieser Stelle: Klickt hier und testet es doch einfach mal 🙂 Wie findet ihr das Angebot? Würdet ihr es nutzen?

 

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂