Foodporn: Kartoffel mit Fleisch (stark vereinfacht)

View on Path

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂

Semester schon wieder vorbei

Und schon ist das dritte VAWi Semester vorbei und die Klausuren sind geschrieben. Ein positives Ergebnis habe ich schon auf das andere muss ich noch warten… Ansonsten liegt ein spannendes halbes Jahr vor mir mit Hauskauf und Hochzeit, sodass ich mir ein Semester Pause vom Studium nehmen werden. Ich denke das ist notwendig, um allem auch gerecht werden zu können und wenn ich ehrlich bin, freue ich mich auch auf eine Pause vom Studium. Es ist schon sehr anstrengend die Wochenenden und Abende in der Woche immer dem Studium unterordnen zu müssen. So habe ich z.B. die letzten 5 Monate gefühlt jeden Sonntag Morgen zum Skypen aufstehen müssen, was meinen Schlafrhythmus doch ganz schön durcheinander gebracht hat.

Für heute genug geschrieben, gleich geht es zu einer Geburtstagsfeier einer wirklich guten Freundin. Daher euch einen schönen Abend noch 🙂

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂

Path…

Also ich hab so die Vermutung, dass Path bei mir keiner mehr nutzt…
Aber ich bin, wie so ein kleiner Gallier und halte alleine die Stellung…

View on Path

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂

Heute hab ich…

  • mich endlich mal wieder mit eCommunity beschäftigt und ich muss sagen, dass ich das Skript für meinen aktuellen Kurs im Studiengang VAWi wirklich gelungen finde.
  • Weiter an meinem anderen Kurs: Objektorientierte Programmierung gearbeitet und einen Gruppen Hangout hinter mich gebracht.

Ich finde damit bin ich heute sehr fleißig gewesen. Einen besonderen Dank hierfür auch an meine Freunde von Kabel Deutschland, die seit nunmehr 30 Stunden es nicht schaffen ein TV Signal über das Kabel zu schicken. Ein wenig geschadet hat hingegen dieses blöde Watchever auf meinem intelligenten Fernseher. Dennoch hatte ich einen recht erfolgreichen Sonntag, den ich auch euch wünsche 🙂

Und ab morgen stürze ich mich wieder in ein erfolgreiches Arbeitsjahr 2014…

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂

Mein chromecast

Wie einige von euch wahrscheinlich schon gelesen haben, habe ich nun seit einigen Tagen einen chromecast im Einsatz, den ich mir über Amazon.com bestellt. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an caschy, der mich darauf aufmerksam gemacht hat.

IMG_20130921_145011

 

So habe ich das gute Stück entgegen genommen, nachdem es einige Tage mit der Post aus den USA bis hier nach Lübeck gebraucht hat.

Die Einrichtung ging erwartungsgemäß recht simpel, nur leider habe ich die passende Android App nicht zum Laufen bekommen, daher habe ich den chromecast über mein Nexus 7 im normalen Chrome aktiviert. Die Schritte sind alle wirklich nicht kompliziert:

  1. chromecast in den HDMI Port des TV stecken und via microUSB mit Strom versorgen
  2. Dann  im Browser auf die angegebene URL gehen
  3. WLAN des Tablets auf das des chromecast connecten
  4. Im Browser auf “weiter” klicken, passendes WLAN auswählen und Kennwort eingeben
  5. Dem cast noch einen Namen geben und auf “weiter” klicken
  6. Das WLAN des Tablets wieder auf das normale wechseln
  7. Und abschließend nochmal bestätigen

Nun sollte jedem Android Gerät und jedem Chrome Browser im LAN mit der passenden Erweiterung die chromecast Funktion zur Verfügung stehen.

Ich habe es inzwischen ausgiebig getestet und wir hatten keine Probleme mit Play Music, Play Movies und youtube. Gestern Abend haben wir den Chrome Härtetest gemacht und uns für ein Ferienhaus in Dänemark entschieden, dabei haben mehr als 50 Häuser in verschiedenen Tabs auf dem TV betrachtet. Und was soll ich sagen? Keine Probleme, alle Anwesenden waren echt begeistert 🙂

Also mein Tipp: Holt euch das Teil!

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂

Klausuren vorbei!

Endlich ist es soweit, der erste Tag nach den Klausuren. Ich freue mich, auch weil nun erstmal mein hoffentlich spannender Weiterbildungskurs “Community Management” beginnt, bei dem ich mir doch einiges erhoffe. Bis dahin wird endlich alles aufgearbeitet, was bis dahin liegen geblieben ist und das ist einiges…

Nun habe ich hoffentlich auch wieder mehr Zeit zum Bloggen!

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂

Regenwetter zum Urlaubsende

Das Wetter scheint mir zuzustimmen und das Ende meines Urlaubs zu beweinen.

Regenwetter

Nächste Woche wieder in die Arbeit einfinden und zwei Tage Klausuren in Essen schreiben und als hätte ich es nicht gewusst, eignet sich Urlaub deutlich weniger zum Lernen als gedacht… Also auf in eine arbeitsreiche Woche .

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂

Kurzer Filmtipp: “Sterben für Anfänger”

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂

Urlaub…endlich :-)

Nach einer gefühlten Ewigkeit ist es endlich soweit. Die ersten Tage meines Urlaubs haben begonnen. Und das Highlight liegt bereits hinter mir. Spontan haben wir uns dazu entschlossen mit zwei guten Freunden in den Urlaub zum Camping zu fahren. Doch obwohl wir keinen besonderen Ort im Sinn hatten, stellte sich die Suche nach einem freien Campingplatz als komplizierter heraus als gedacht – wir waren wohl nicht die Einzigen, die in den Urlaub wollten. Nach längerer Suche fanden wir dann aber doch einen freien Platz in relativer Nähe, der uns zugesagt hat. Und schon ging es am Samstag Mittag los zum Naturcamp Pruchten.  Dort angekommen gleich das erste Übel: Kein UMTS von O2 und das WLAN unverschämt teuer… Davon abgesehen, war der Platz sehr sauber, viele schöne Duschen, viel Platz und, wie sich am ersten Abend zeigte, auch sehr nette Nachbarn. Wer also nicht bei O2 ist oder sich am fehlenden Internet nicht stört, dem kann ich diesen Camping Platz nur ans Herz legen.

Während unseres kurzen Aufenthalts haben wir einen Ausflug an den “Bodden” gemacht, die Stadt Zingst erkundet und uns einen lieben langen Tag am Weststrand geräkelt.

Nun geht es weiter für die kommenden Klausuren Ende August lernen und vielleicht das eine oder andere mal bei den Schwiegereltern in den Pool hüpfen 🙂

Was macht ihr denn so? Auch Urlaub?

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂

Das Semesterende naht

image

So leer kann es sein auf dem Campus Lübeck 🙂

Lübecker,Geek, Student und hauptberuflich IT Betreuer an der FH Lübeck. Hier blogge ich über Technik, Hobbys und was mir sonst so passiert. Folgt mir doch auf Twitter, Google+ oder Facebook 🙂